DVD

Mirr

Mehdi Sahebi – Kambodscha – 2016

CHF 17.90 / EUR 16.60

Binchey und seine Familie werden mit Gewalt von ihrem letzten Feld vertrieben. Damit stellt sich die existenzielle Frage, wovon sie künftig leben sollen. Die ungesicherte Zukunft trifft Binchey im Innersten und wird zur Zerreissprobe. Trotz heftigen Krisen gibt er die Hoffnung nicht auf und macht sich auf die Suche nach einem freien Feld. Im Nordosten Kambodschas inszeniert Regisseur Mehdi Sahebi zusammen mit Binchey und anderen Dorfbewohnern die Geschichte der Landenteignung durch die Plantagenbesitzer und deren Folgen.

«Es ist das Spiel mit der Szenenrekreation und ihrer Spiegelung über die Dorfgemeinschaft, welche diesem Film letztlich zu einer Stärke verhelfen, die man nicht erwarten würde.»
 Michael Sennhauser



trigon-film dvd-edition 365
Sprache OV Khmer Untertitel deutschfrançais, english
Dauer 92 Min. Bildformat 1:1.78 - 16/9 PAL, Farbe Ton DD 5.1 & 2.0 Stereo FSK 16 Ländercode Alle Regionen 

Beliebte Kombinationen

  • Supa Modo DVD
    DVD

    Ein kleines Mädchen ganz gross

  • Durak - Der Idiot - Der Narr DVD
    DVD

    Risse im russischen Haus - ein packendes Rockstück

  • Madeinusa DVD
    DVD

    Leben in den Anden

  • Qué tan lejos - Wie weit noch DVD
    DVD

    Unterwegs in den Anden, der Filmhit aus Ecuador

  • Costa Brava, Lebanon DVD
    DVD

    Sympathische Aussteiger-Familie zwischen Flucht und Rebellion

  • Bab el-Oued City - Abschied von Algier DVD
    DVD

    Quartierleben in Algerien

  • Un barrage contre le Pacifique DVD
    DVD

    Nach dem Duras-Roman, mit einer grossartigen Isabelle Huppert

  • The Last Friday DVD
    DVD

    Überzeugendes Erstlingswerk des jungen jordanischen Filmemachers

  • Camille DVD
    DVD

  • Liquid Truth - Fliessende Wahrheiten DVD
    DVD

    Ein Tweet reicht, um die anzuklagen: Soziale Medien mit asozialen Mustern

  • Sankofa DVD
    DVD

    In seine Vergangenheit zurückkehren

  • Lola - Die Grossmutter DVD
    DVD

    Zwei Grossmütter in Manila und ihre schicksalshafte Begegnung